Informationen für Pressevertreter

Nachfolgend alle Presseartikel, Ihr Ansprechpartner sowie Informationen zum MdL Werdegang.

Ihre Ansprechpartner

Bürgerbüro Peter Hofelich MdL
Presse-Ansprechpartner: David Stellmacher
Roth Carrée Schillerplatz 10
73033 Göppingen
0176-60901002

 

 

Materialien

Pressebild Peter Hofelich

Aktuelles / Pressemitteilungen

"Chance für den Landkreis"

NWZ/Helge Thiele: Mit Veranstaltungen, Aktionen und Bürgergesprächen will die überparteiliche Initiative "Göppingen Pro Stuttgart 21" für ein klares Bekenntnis zum Bahnprojekt bei der Volksabstimmung am 27. November werben.

Weiterlesen …

Rückenwind für Stuttgart 21

Kreis Göppingen.  Fünf Wochen vor der Volksabstimmung haben Gegner und Befürworter des Bahnprojekts Stuttgart 21 gestern im Kreistag mächtig getrommelt. Am Ende stand eine Resolution, mit der das Projekt gestützt wird.

Weiterlesen …

Grünes Licht für Albaufstieg

Stuttgart.  Die Arbeiten für die Tunnel am Albaufstieg, die für die ICE-Neubaustrecke Wendlingen-Ulm nötig sind, können ausgeschrieben werden. Das Eisenbahnbundesamt hat den Planfeststellungsbeschluss zugestellt.

Weiterlesen …

SPD lässt bei der Lkw-Schurwaldquerung nicht locker

Regionalrat Jürgen Lämmle bringt das Thema zu den Haushaltsplanberatungen erneut auf die Tagesordnung. „Der Maut-Schleichverkehr durch Schwerlast-Lkws, der die Bürgerinnen und Bürger von Göppingen, Rechberghausen, Birenbach und Wäschenbeuren stark belastet, muss mit einem übergeordneten Konzept des Verbands Region Stuttgart wirksam eingedämmt werden“, so Regionalrat Jürgen Lämmle.

Weiterlesen …

Landesversammlung der Europa–Union Deutschland in Schwetzingen

An der Landesversammlung der Europa–Union Deutschland in Schwetzingen nahmen zahlreiche Abgeordnete und Kommunalpolitiker teil, darunter auch der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich und der Wangener Bürgermeister Daniel Frey aus dem Kreis Göppingen. Daniel Frey, der außerdem Vorsitzender der Europa-Union im Kreis ist, war wie Christine Dessup und Roselies Dürr aus Ebersbach als Delegierte in Schwetzingen.

Weiterlesen …

Peter Hofelich zieht klare Linie: „Kassensturz erzwingt Sparen und Investieren“

„Die Schlussbilanz von CDU/FDP war geschönt“ „Nach 57 Jahren CDU in der Regierung unseres Landes war auch ein Kassensturz für Baden-Württemberg notwendig. Das Ergebnis ist alarmierend. Verschuldung im Haushalt, versteckte Risiken außerhalb des Haushaltes, nicht abgedeckte künftige Pensionslasten und ein Sanierungsstau beim öffentlichen Eigentum an Gebäuden und Straßen bilden eine schwere Hypothek für die neue Landesregierung“, so MdL Peter Hofelich. „Weil wir im Lande auch wirtschaftliche Dynamik wieder erlangen müssen, setze ich mich für die Devise ‚Sparen und Investieren‘ ein!“.

Weiterlesen …

STUTTGART 21: Ehrenwertes Herumeiern

NWZ-LEITARTIKEL · STUTTGART 21: Ehrenwertes Herumeiern Winfried Kretschmann eiert herum. Dies gesagt, ganz ohne Häme, denn seine Unschlüssigkeit im S-21-Konflikt rührt daher, dass er ein Ehrenmann ist. Er weiß, dass diese Woche nach Pfingsten, in der die Bahn harmlose Arbeiten am Milliardenprojekt wieder aufgenommen hat, auf die die S-21-Gegner mit harmlosem Protest reagiert haben, nur einen Anfang markiert. Unüberhörbar wird der Ton wieder rauer, vorbei die Zeit des Wattebäuschchenwerfens.

Weiterlesen …

Förderung von Baumaßnahmen für ganztägige Angebote an Schulen

Förderung von Baumaßnahmen für ganztägige Angebote an Schulen – Gemeinde Schlierbach ist dabei Peter Hofelich bittet um verstärkte Initiativen im Wahlkreis Göppingen Im Rahmen des Programms „Chancen durch Bildung – Investitionsoffensive Ganztagesschule“ fördert das Land Baden-Württemberg Räume für den ganztägigen Betrieb von Schulen. Insgesamt sind für 58 Anträge Zuschüsse in Höhe von 16,020 Millionen Euro vorgesehen.

Weiterlesen …

„Ein neuer Aufbruch für das Gründerland Baden-Württemberg“

„Ein neuer Aufbruch für das Gründerland Baden-Württemberg“ von Peter Hofelich, industriepolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Existenzgründungen sind dynamische Treiber entwickelter Volkswirtschaften. Neue Ideen und Technologien kommen zum Durchbruch, unternehmerischer Wagemut wirkt stimulierend, beträchtliche Hebeleffekte für neue Beschäftigung entstehen.

Weiterlesen …

Wir brauchen eine Willkommenskultur im Kreis!

SPD-Kreistagsfraktion begrüßt Integrationsplan: „Wir brauchen eine ‚Willkommenskultur‘ im Kreis !“ „Unsere Kreisbevölkerung weist heute zu 25 Prozent Menschen mit Migrationshintergrund auf. Der nunmehr von der Landkreisverwaltung vorgelegte Integrationsplan ist deshalb dringend notwendig. Wir drängen nun auf Umsetzung und Priorisierung“, so Hansjörg Wohlrab, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion.

Weiterlesen …